China baut auf deutsches Wissen

Erster Ausbildungsgang an der Universität Qingdao ist abgeschlossen

Von Rüdiger Kache, Westfalen-Blatt vom 30.01.2013

Paderborn (ka). Mit einem richtungsweisenden Transfer von Wissen und Know-How über deutsche Technologien, Arbeits- und Denkweisen startet das Paderborner GECC (German Energy Center & College) in das Jahr. In der Paderborner Partnerstadt Qingdao in China wurde an der Technischen Universität der erste Ausbildungsgang für zehn chinesische Trainer mit der Prüfung durch die Handwerkskammer Aachen und die Überreichung der Urkunden durch GECC-Chef Johannes Freise abgeschlossen.

Damit wird die Voraussetzung geschaffen, um in größerem Stil Schüler, Studierende, Monteure, Ingenieure,Architekten und Manager in Unternehmen und Verwaltungen mit deutscher Spitzentechnologie vertraut zu machen und damit Unternehmen aus der Bundesrepublik den chinesischen Markt zu erschließen. Das GECC mobilisiert das Know-how der deutschen Technologieunternehmen für die internationale Zusammenarbeit mit dem Ziel, einen effektiven und realen Beitrag zur zeitnahen Lösung klimapolitischer Herausforderungen zu leisten. Dafür wird den internationalen Partnern das entsprechende Anwendungswissen für den Einsatz der Technologien vermittelt. Neben China sind auch die Türkei, Ägypten, Indien und Vietnam an den GECC-Projekten interessiert.

»Wir konzentrieren uns mit unseren Projekten auf die Technologien des energieeffizienten Bauens«, fasst Freise das Aufgabenfeld von GECC zusammen. »Hier besteht Handlungsbedarf, schließlich kann deutsche Spitzentechnologie bei flächendeckendem Einsatz der vorhandenen Produkte zu einer enormen Energie- und Emissionseinsparung in China führen. Ein aussichtsreiches Geschäftsfeld für deutsche Unternehmen also und eine Chance im harten Wettbewerb, den Einzelunternehmen nur schwer umsetzen können. Wir verstehen uns deshalb als Bindeglied zwischen unseren Partnerunternehmen und dem chinesischen Markt.« Das Ausbildungsprogramm für künftige Ausbilder und die Organisation von Kursen sei Teil der GECC-Kernkompetenz , die dazu beitrage, die anerkannt hochwertige deutsche berufsorientierte Ausbildungen auf internationaler Ebene durchzuführen.

Ziel jetzt folgender Kurse ist die Qualifizierung zum German Building Energy Manager, die gemeinsam mit einer deutschen Handwerkskammer und deutschen Technologieunternehmen entwickelt wurde und mit Diplom ausgewiesene Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Durchführung von Trainings in den Bereichen Bautechnik und Versorgungstechnik vermittelt.
In Qingdao gilt das Ausbildungsprogramm als Meilenstein und Leuchtturm für Gemeinschaftsprojekte, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China angestoßen wurden und jetzt in einem Eco-Park verwirklicht werden. GECC und die Technische Universität zeichnen dabei für einen Teil der Ausbildung verantwortlich. Im ersten Teil wurden Professoren und Hochschulabsolventen (einige davon haben in Deutschland studiert) auf ihre künftigen Aufgaben als Ausbilder für die Qualifizierung zum German Building Energy Manager intensiv vorbereitet.

»Sie werden die nächste Generation von Fachkräften in Verwaltungen und Ingenieurbüros ausbilden und auf deutsche Qualitätsniveau ausrichten«, kündigte Johannes Freise auch den Bau eines Technologie-Kompetenzzentrums in Qingdao nach dem Muster des bereits in Shanghai bestehenden GECC Shanghai an. Hier finden bereits internationale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen auf rund 30 000 Quadratmetern Büroräume, Veranstaltungsflächen, ein Business Centre und zahlreiche Freizeiteinrichtungen. »Hier sind alle Leistungen gebündelt, die zu einem erfolgreichen Markteintritt in China beitragen.«

Besonders stolz ist CECC-Chef Freise darauf, dass die Stadtregierung Qingdao das Projekt nachhaltig unterstützt. Die Trainer werden nun in verschiedenen chinesischen Metropolen mit der Auswahl geeigneter Lehrgangsteilnehmer beginnen und spätestens im April die neuen Kurse anbieten.

 

09.12.2015

Qingdao

Unternehmenskonferenz
Wachstumschancen
in Qingdao

[>Dokumentation]

 

29.05.2015

Shanghai

Seminar: Smart Strategies on Energy Saving in Businesses

[>read more]

 

24.12.2014

Shanghai

Forum on the Sustainability of Megatall Buildings

[>read more]

 

15.09.2014

Qingdao

Stv. Ministerpraesidentin von Rheinland-Pfalz besucht Sino-German Ecopark

[>weiter lesen]

 

14.05.2014

Aktuell

GECC Profilbroschüre jetzt als Download verfügbar

[>zum Download]

 

14.05.2013

Branchenmonitor Energieeffizienz

Markt für Energieeffizienz wächst um 16 Prozent auf 146 Milliarden Euro

Pressemitteilung der DENEFF

 

10.04.2013

Kooperation mit türkischer Universität

Istanbul/Paderborn

[>weiter lesen]

 

07.03.2013

Aktuell

Broschüre GECC Qingdao jetzt als Download verfügbar

[>zum Download]

 

30.01.2013

China baut auf deutsches Wissen

Erster Ausbildungsgang an der Universität Qingdao ist abgeschlossen

[>weiter lesen]

 

22.12.2012

Qingdao

Erstes Train-the-Trainer Programm erfolgreich beendet

[>weiter lesen]

 

20.07.2012

Shanghai

Workshop "Intercultural Conflict Resolution Strategies"

[ > weiter lesen ]

 

05.07.2012

Shanghai

The 2012 Shanghai Conference of High-tech Energy-saving Technologies and Product Promotion

[ > read more ]

 

29.06.2012

Perspektiven für die deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen

Berichterstattung der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

28.04.2012

Umweltschutz und Low Carbon Development in China

Berichterstattung der Konrad-Adenauer-Stiftung

 

05.12.2011

Shanghai

Anlässlich einer Delegationsreise nach China, Provinz Guangdong, besuchte der bayerische Staatsminister Martin Zeil ...

[ > weiter lesen ]

 

Ein Stück Deutschland...

Ein Filmclip von Strahlendes Klima e.V.

23.07.2011

A Model Partnership

Berichterstattung RFP Magazin

 

17.03.2011

Limitations of Green Architecture in China

Berichterstattung im ecobuildmagazine

 

08.12.2010

Fitnesskursus für »Made in Germany«

Paderborner Bildungsdienstleister GECC ebnet deutschen High-Tech-Produkten weltweit Marktzugang

Paderborn (WV). Die ganze Welt beneidet Deutschland um das einzigartige duale Ausbildungssystem im Handwerk...

[ >weiter lesen]

 

11.11.2010

Gebäude für Energieeffizienz

Die Entscheidungs-
träger stehen weltweit vor der Aufgabe, die Voraussetzungen für eine ressourcensparende und umweltfreundliche Energienutzung...

[ > weiter lesen ]

 

07.08.2010

Ostwestfalen schulen Chinesen

Paderborner baut Technologiezentrum in Shanghai
Seine Architektur ist verwegen, sein Inhalt Mittel zum Wissentransfer und
Reklame in einem: Im neuen Technologie- und Schulungszentrum des German Energy Center & College...

[ > weiter lesen ]


03.05.2010

Bayerns Wirtschaftsminister Zeil übernimmt Schirmherrschaft für das German Energy Center & College (GECC) in Shanghai

Zeil: „Nachhaltig zu mehr Energieeffizienz beitragen“

MÜNCHEN    Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil übernimmt die Schirmherrschaft für das heute in Shanghai auf dem Gelände des German Centre Shanghai neu eröffnete German Energy Center & College...

[> weiter lesen]

 

13.02.2010

Richtfest in Schanghai

Technikcenter entsteht mit Hilfe aus OWL
Paderborn/Schanghai (WB/ef).
Der geplante Bau eines Niedrigenergie-Musterhauses in Schanghai mit den Technologien deutscher Firmen wird dank ostwestfälischer Hilfe Wirklichkeit.

[> weiter lesen]